Der erste Kuss

Sie lagen nebeneinander im Bett und der Körper der kleinen Seele streichelte sanft den Unterarm des süßen Typen. Es war ein sehr schönes Gefühl, ihm so nahe sein zu können. Sie fühlte dass sie angekommen war. Zufrieden und glücklich lagen sie nebeneinander und lächelten sich an.

Ihr Blick wanderte immer wieder zu seinen Lippen. So gern würde sie ihn küssen, ihm mit ihren Lippen zeigen wie sehr sie ihn liebte. Doch natürlich traute sie sich nicht die Initiative zu ergreifen. Also kuschelte sie sich an ihn um ihm wenigstens nahe sein zu können.

Er legte seinen Arm um sie und hielt sie fest. So lagen sie, und genossen die Nähe zwischen ihnen. Doch was war das? Er hob mit seiner Hand ihren Kopf, so dass sie sich wieder in die Augen schauen konnten und was sie da sah, war so unglaublich schön! Diese Wärme, diese Liebe! Solche Blicke kannte sie nur aus Filmen. Doch jetzt war dieser Blick für sie bestimmt. Für die kleine Seele. Und in diesem Moment wuchs sie ein ganz beachtliches Stück und wurde wieder ein bisschen mehr Frau.

Und während ihre Seelen verschmolzen, fanden sich ihre Lippen und sie verloren sich in einem zärtlichen und doch leidenschaftlichen Kuss. Der erste Kuss an dem die kleine Seele aktiv beteiligt war. Noch nie war sie dabei, wenn ihre Freundin das Herz geküsst hatte.

Sie wusste von Erzählungen von ihr, dass es nichts Schöneres gab, als einen Menschen zu küssen, den man liebte. Doch jetzt brauchte sie keine Erzählungen mehr. Jetzt wusste sie es! Ihr fiel ein Lied ein, dass sie schon öfter gehört hatte, doch erst jetzt verstand sie die Zeilen wirklich.

A moment like this,
some people wait a life time
for a moment like this,
some people search for ever
for that one special kiss
oh, i can´t belive its
happening to me.
Some people wait a life time
for a moment like this.

Und in diesem Moment wusste die kleine Seele, dass sie die Liebe ihres Lebens gefunden hatte. Und egal was auch noch passieren würde. Diesen Moment konnte ihr niemand mehr wegnehmen.

© Libellchen, 2010

2 Kommentare zu “Der erste Kuss

  1. Ich lerne die „Kleine Seele“ leider gerade erst beim Küssen kennen, werde aber gerne wieder zurückkommen.

    „Bevor ich die Liebe kannte, besang ich sie in meinen Liedern; als ich sie kennengelernt hatte, lösten sich die Melodien in Luft auf und die Worte verstummten.“ (Khalil Gibran)

  2. Danke für das tolle Zitat, ich musste es mir gleich leihen 😉

    Wobei – Zu.Fall?
    Also, dass du grad heute hier her gefunden hast?

    Wird schon seinen Grund haben – und ich leite deine netten Worte gleich an die Autorin weiter – ich bin ja nur die, die den Blog wartet 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s