Geschützt: Verschwörung der Zeiträuber

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Fürsorgliche Ex-Lover

Es gibt Dinge die finde ich einfach komisch. Und wenn sie sich in meinem Leben auch noch wiederholen, dann finde ich das erst recht komisch.

Nachdem mir der süße Typ das Herz gebrochen hatte, hat er mich über meine Tränen hinweggetröstet.

Als ich am Sonntag bei Wolfgang in Tränen ausgebrochen bin, hat er mich getröstet.

Wo sind die Männer hin, die das Weite suchen, sobald Frau weint. Vor allem nicht die eigene Frau. Die Frau, die Mann eigentlich nicht will. Wieso bleibt er und tröstet? Und wieso geht das trösten mit Körperkontakt einher? Weiterlesen

Wiener Neustadt – 03 03 13

Nachdem ich schon am Samstag den Sonnenschein genossen habe, hab ich das am Sonntag gleich nochmal wiederholt. Da wir Landtagswahl hatten musste ich sowieso raus und es war ein echt herrlicher Tag. Sonnenschein, +10 Grad und Vogelgezwitscher. Und nachdem ich meine Bürgerpflicht erfüllt hatte, lenkte ich meine Schritte nicht wieder in Richtung zu Hause, sondern ging erstmal Richtung Innenstadt. So richtig gewusst wo ich hin will, habe ich in diesem Moment noch nicht. Ich wollte nur die Sonne geniessen und meine täglichen Schritte für meinen Schrittzähler sammeln. Irgendwie werden meine Schritte immer wieder vom Wasser angezogen und so landete ich auch diesmal wieder an einem der unzähligen Kanäle in unserer Stadt. Ich muss sagen, bevor ich die Stadt zu Fuß erkundete, war mir gar nicht klar, wieviel Wasser wir in Wiener Neustadt haben! Und da ich mir schon dachte dass ich nicht gleich nach Hause will, hatte ich auch meine Kamera mit. Und voila, die neuesten Fotos:

CIMG2141 CIMG2143 CIMG2144 Weiterlesen

Geschützt: Kommunikationsseminar

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Ausgetrickst

Was tun wenn man nicht weiß wie man ein Problem lösen kann? Wenn man einfach nicht weiß woran es hakt? Man bestellt sich einfach die Lösung! So geschehen zum Jahreswechsel. Ich habe mir eigentlich bis Énde des Jahres einen Mann bestellt. Also nicht irgend einen, sondern DEN EINEN. Doch ich hatte auch die ganze Zeit Zweifel. Und natürlich kam er auch nicht. Und wenn doch, habe ich ihn nicht erkannt. Auf dem Heimweg von der Sylvesterfeier habe ich mit meinen Mädels darüber gesprochen, dass ich nicht weiß wie ich diese Zweifel wegkriegen soll. Und plötzlich hatte ich die Idee. Ich bestellte mir einfach die Lösung für mein Problem, bis nächsten Samstag.

Diese Woche wurde dann plötzlich der „Süße Typ“ wieder „aktiv“. Er hat mal wieder versucht bei mir zu landen. Was ich natürlich, wie auch schon die paar Mal davor, von mir rigoros abgelehnt worden ist. Nur, wieso kommt er eigentlich immer wieder an? Eines habe ich im letzten Jahr auch gelernt, wenn sich Situationen immer wieder wiederholen, dann wartet eine Botschaft auf mich, die wahr genommen werden will. Auf die Idee, dass diese neuerliche Anmache vom „süßen Typen“ zur Lösung meines Problems beitragen würde, auf die Idee kam ich erstmal nicht.

Aber ich überlegte, warum er immer wieder ankam. Wie oft muss ich ihn noch abblitzen lassen, dass er versteht, dass ich mich nicht mehr auf ihn einlasse. Wobei es mich schon reizen würde, also grundsätzlich. In der Situation natürlich nicht, doch er hat kein bisschen Reiz auf mich verloren. Also wenn die Dinge anders stünden, würde ich mich nicht dagegen wehren. Und heut morgen viel es mir plötzlich wie Schuppen von den Augen. Dass zwischen uns nichts mehr ist, ist eine reine Vernunftentscheidung von meinem Kopf. Es hat nichts mit meinem Bauchgefühl zu tun. Und auf einmal fielen die Puzzlesteine ineinander. Weiterlesen