Blind Date am Mittwoch

Wer geht zu einem Blind Date am Mittwoch? Da ist die halbe Arbeitswoche gerade mal um, die andere steht noch bevor. Man ist noch nicht in Wochenendstimmung, sondern steht noch voll unter Strom. Aber wenn die Frau Doktor anruft, dann gehe ich halt am Mittwoch zu einem Blind Date….

Gibt es eigentlich irgendjemand der Blind Dates mag? Also meines waren sie noch nie! Nur viele Möglichkeiten bleiben halt auch nicht mehr um jemand kennen zu lernen. Und so überwand ich meine Scheu und traf mich mit den beiden in einem total schönen Gastgarten bei uns im Ort.

Und es war definitiv keine Liebe auf den ersten Blick – was nach der Geschichte mit dem süßen Typen aber nicht gerade ein Nachteil ist! Ich meine, ich hatte ja keine Ahnung, wie er optisch aussieht. Dann betrete ich den Garten, muss die beiden erstmal suchen und dann sitzt da ein Typ, der aussieht wie eine Mischung von drei meiner Ex-Freunde! Da kann einem die Liebe ja gar nicht einschießen…. Weiterlesen

Geschützt: Netzwerken

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Ehrlich

Es gibt nur ganz wenige Menschen zu denen ich vollkommen ehrlich bin. Inklusive Eingeständnis meiner eigenen Schwächen. Okay, hier im Blog mache ich das auch, aber in einem persönlichen Gespräch mit jemand der mich real kennt, ist es dann doch noch mal etwas anderes.

Mir wurde das vor kurzem bei einem Telefongespräch wieder mal bewusst. 10 Jahre nicht gesehen, doch sobald ich die Stimme hörte, die ich jetzt seit 30 Jahren kenne, waren alle Masken gefallen. Kein mein Leben ist perfekt. Kein ich bin der glücklichste Mensch auf Erden. Er erinnert sich gerne an unsere Vergangenheit, ich habe nicht so getan als ob es bei mir auch so sei. Ich sagte ihm klar, dass ich die Vergangenheit nicht weiter beachtet hatte, bis er mir wieder über den Weg gelaufen war.

Wir brachten uns in kurzer Zeit auf den aktuellen Stand, was war in den letzten 10 Jahren passiert und wieso haben wir uns eigentlich aus den Augen verloren. Naja, ich lernte damals jemand kennen und konzentrierte mich auf meine neue Liebe – der Ex. Das gab ich auch unumwunden zu, kein „ich weiß nicht was passiert war“. Natürlich weiß ich es. Ich habe mich nicht mehr gemeldet, war zu sehr beschäftigt mit meinen Zukunftsplänen, meiner Familienplanung. Weiterlesen

Adventstimmung

Heuer bin ich in absoluter Adventstimmung. So wie heuer, ist mir das bisher noch nie passiert. Die nächsten 2 Wochen stehen absolut im Zeichen von Weihnachten. Wobei eigentlich hat es schon am Sonntag begonnen:

So 08 12 13: Libellchen macht sich auf den Weg nach Wien zu ihrer Freundin, wo es ans Kekse backen geht. Und das Ergebnis schmeckt – vor allem den Arbeitskollegen

Keksi Weiterlesen

Delegieren

Delegieren bzw. um Hilfe bitten. Das ist nicht dasselbe? Natürlich nicht und doch gibt es eine Gemeinsamkeit. In beiden Fällen muss ich meine Aufgabe bzw. Arbeit an jemand anderen abgeben. Und beides kann manchmal sehr schwierig werden.

Um Hilfe bitten ist für mich immer extrem schwierig gewesen. Ich wollte nie jemanden zur Last fallen. Natürlich ist das eine Erziehungssache. Meine Großmutter hat sich immer für mich aufgeopfert und ich wollte die Arme nicht durch meine Probleme noch mehr belasten. Also hab ich gelernt, meine Probleme selbst zu lösen bzw. mit dem Problem zu leben. Einerseits sicher eine gute Sache, doch andererseits hat mir niemand beigebracht, dass man wenn man an seine Grenzen kommt, sehr wohl jemand bitten darf, einem zu helfen. Im Gegenteil, mir wurde auch immer gesagt, ich brauche eh niemanden um Hilfe bitten, denn die Menschen sind böse und helfen einem nur, wenn man sie bezahlt.

Weiterlesen