Familienprojekt

Als Kind fühlte ich mich meiner Familie weit weniger verbunden als heute. Großgezogen von meinen Großeltern, entwickelte ich kein normales Verhältnis zu meinen Eltern. Wir hatten nie ein richtiges Kind – Elternteil-Verhältnis und werden es auch nicht mehr hinbekommen.

Schließlich bin ich kein Kind mehr. Ich bin erwachsen und brauche niemand mehr der mich erzieht, sondern jemand der für mich da ist, wenn ich jemand brauche. Und das sind beide Elternteile – unabhängig voneinander – für mich. Weiterlesen

Alleingänge

Als ich ein Kind war, bin ich mit meinem Großvater regelmäßig in den Wald und auf die Berge gegangen. Ich war es gewohnt, gemeinsam zu wandern. Als Teenager habe ich mich dann von der Natur so weit wie möglich fern gehalten. Die Liebe zur Bewegung in der frischen Luft ist erst voriges Jahr wieder in mir hochgekommen. Allerdings hatte ich keine Begleitung.

Ich hab zwar eine ganz liebe Freundin die hin und wieder – ca. 2x im Jahr – mit mir wandern geht, aber 2x im Jahr ist mir mittlerweile zu wenig. Ich habs dann mit Singlewandern probiert, doch schwitzen und schnaufen umgeben von fremden Menschen, ist nicht ganz meins. Was bleibt also? Richtig, allein in den Wald.

Die längeren anstrengenderen Touren hebe ich mir für meine Freundin auf, alleine mache ich eher die kurzen, einfachen Strecken. Wobei so kurz und einfach sind sie mittlerweile gar nicht mehr. Und so stapfe ich immer öfter, stundenlang durch fremde Wälder und auf unbekannte Berge. Weiterlesen