Jahresrück- und ausblick

2013 – wieder ein Jahr vorüber. Zeit eine kleine Rückschau zu halten. Was war 2013?

Privat hat sich eigentlich nichts verändert. Verhältnis zu meinen Eltern ist gleich gut geblieben, Mann hat sich keiner in mein Leben geschmuggelt, Freunde sind noch auf demselben Stand wie 2012, Verhältnis zu meiner Großmutter wird kontinuierlich schlechter. Wobei Kleinigkeiten haben sich verändert. Ein paar Bekannte haben sich verabschiedet, doch das hat nicht wirklich gestört und ein paar Arbeitskollegen haben sich heuer immer mehr einer Freundschaft angenähert.

Ich war regelmäßig im Kino, hab sehr viel gelesen, noch mehr geschrieben, hab 3 Kleidergrößen abgenommen und habe dadurch ein ganz neues Körper- und Selbstwertgefühl entwickelt. Ich fühle mich sehr wohl in meiner Haut und strahle das auch aus. In letzter Zeit habe ich sogar ein wenig geflirtet. Weiterlesen

Marie – Kapitel 3

Als sie das Stüberl gerade verlassen wollte, stand er auf einmal vor ihr. „Hey, wenigstens rennst du mich heute nicht über den Haufen!“ Er lächelte sie an und sie bekam schlagartig Bauchweh. Dieses Lächeln ging ihr durch und durch und machte sie schrecklich nervös. „Hi“ war das einzige was sie erwidern konnte. Ihr Mund war total ausgetrocknet. Der hübscheste Junge der Schule sprach schon das 2. Mal diese Woche mit ihr. „Du redest wohl nicht mit jedem?!“ Oh mein Gott. Er hielt sie für überheblich! „Was, wie, wieso“ stammelte sie. Sie wusste nicht was sie sagen sollte. „Würdest du wenigstens was mit mir trinken, wenn du schon nicht mit mir sprichst?“ Marie nickte nur. Weiterlesen