Landesmuseum NÖ

Am Freitag ging es für mich nach St. Pölten. Ich parkte mein Auto bei meinem Vater und gemeinsam fuhren wir dann ins Museum. Dort angekommen hatten wir die Wahl. Rechts ging es zum Haus für Natur, links ging es zum Haus der Geschichte. Wir entschieden uns für links. Eigentlich klar. Papa und ich sind halt sehr an der Geschichte interessiert.

Und es gab einiges zu sehen. Neben der österreichischen Geschichte, gab es auch immer wieder Informationen zur niederösterreichischen Geschichte. Wir schlenderten durch die Gänge und nahmen so viele Informationen wie möglich auf. Danach ging es auch noch in die Sonderausstellung „Meine Jugend, deine Jugend!“ Die ist aber überschaubar wie man so schön sagt. Weiterlesen

Jahresabschluss im Büro

Bevor es in den Weihnachtsurlaub ging, hatte ich noch eine letzte Arbeitswoche heuer zu erledigen. Und die war sehr durchwachsen. Irgendwie merkte man die Anspannung von allen….

Am Montag hatten wir die Geburtstagsfeier von unserem Chef mit Lachs, Toastbrot, diversen Saucen und selbstgebackenen Keksen. Normalerweise können wir da drei Tage dran essen, so viel wird da immer mitgebracht.

Am Dienstag kam dann aber unser direkter Vorgesetzter mit meinem Kollegen und fragte ob wir mitgehen essen. Es war zwar am Vortag gesagt worden, dass wir den Lachs auch am Dienstag weiter essen können, aber davon war am Dienstag da keine Rede mehr. Ich bin zwar davon ausgegangen, aber alle anderen überzeugten mich mitzugehen. Kurz nach dem Mittagessen ging dann unser Vorgesetzter nach Hause und so saßen wir dann eine Stunde später doch auch beim Lachs. Mein Kollege nahm noch ein Brötchen, doch Mrs. Wichtig und ich schafften einfach nicht auch noch Lachs nach dem Mittagessen. Das wir nichts aßen, konnten wir uns bis zur Weihnachtsfeier am Donnerstag anhören! Dabei hätte ich Lust auf Lachs gehabt! Weiterlesen