Zu früh gefreut

Am Freitag war es endlich soweit! Ich würde endlich wieder richtig schön mobil werden. Der Karli konnte von mir abgeholt werden!

Und so fuhr ich mit meinem alten Auto – das natürlich wieder abstarb – zum Händler. Bis ich dort war, war ich nervlich wieder total fertig und durchgeschwitzt. Ich muss sagen ich war verdammt froh als ich ihn abstellen konnte und mir bewusstwurde, dass ich nicht mehr damit würde fahren müssen!
Und dann konnte ich meinen Karli endlich bewundern. So schön. So neu. So ein toller Neuwagengeruch. Ich konnte es kaum erwarten, endlich vom Hof zu fahren. Naja, das sollte nix werden. Weiterlesen

Opel – Peugeot – Hyundai

Am Montag fehlten mir noch drei Händler. Netterweise bekam ich den Leihwagen und konnte sie in aller Ruhe abklappern. Das witzige am Leihwagen, er hat 100.000 km mehr drauf als mein Auto und leicht verrostete Bremsen – aber er stirbt bei Betriebstemperatur nicht ab!

Als erstes fuhr ich zum Opel-Händler. Und ich wurde positiv überrascht. Der Karl schaut in echt besser aus als im Internet. Eigentlich hatte ich Opel nur vollständigkeitshalber auf meiner Liste weil ich jetzt auch einen fahre. Ich hatte nie geplant mir einen zu kaufen… Aber! Der Opel hat auch sofort verfügbare Tageswagen, die ebenfalls in Salzburg stehen – wahrscheinlich gleich neben den Toyota – und er würde meinen alten zurücknehmen und sie haben ein Reifenlager und ein Leihwagenservice. Und er wäre günstiger als der Toyota Yaris. Und so kam der Karl prompt in die engere Auswahl! Weiterlesen

Autokauf

Ich hatte einen Plan. Nächstes Jahr den Bausparer und das Ersparte nehmen und ein Auto kaufen. Ich würde im Herbst anfangen mich umzusehen welche Autos es auf dem Markt gibt. Überlegen was ich will. Was mir gefällt. Ganz entspannt!

Doch wie ist das mit den Plänen im Leben…. Eigentlich hätte ich es wissen können. Naja, mein Auto zickt. Die günstigen Varianten haben wir erledigt. Ab jetzt wird es teurer. Und das bei einer 14jährigen fahrenden Schuhschachtel. Da stimmt die Kosten-Nutzen-Rechnung einfach nicht mehr… Auch nicht hilfreich ist, dass mein Auto immer dann leuchtet wie ein Weihnachtsbaum und nicht anspringt, wenn gerade kein Mechaniker in der Nähe ist….

Nachdem ich den ersten Ärger überwunden habe am Dienstag und mein Kopfweh nach einer Tablette nachgelassen hatte, habe ich überlegt welche Optionen ich habe. Es waren nicht viele. Weiterlesen