X-Men Apocalypse

Nach fast 24 Stunden Schlaf am Wochenende, waren endlich die Kopfschmerzen verschwunden. Die Tatsache, dass ich noch ein paar Mal die Öffis „genießen“ darf, hatte ich da dann auch schon akzeptiert – schließlich blieb mir ja auch nichts anderes übrig! Es waren also nur mehr die Regelbeschwerden übrig, die zwar immer noch heftig waren, aber mich alleine nicht in einer Depri-Phase halten konnten – dazu habe ich das Problem auch schon lange genug. Das Wetter war zwar immer noch grau in grau, doch ich versuchte ein wenig Positivität in meinem Leben zu finden – ich versuchte mir mal wieder mein Leben schön zu denken….

Und dabei fiel mir ein, dass ich noch gar nicht über meinen Kinobesuch am Mittwoch geschrieben hatte! Ich hatte es gewagt und war mit meinem Nachbarn ins Kino gegangen. Die X-Men sollten es werden. Doch zuvor wollten wir noch etwas essen. Da ich mit meinem Leihwagen nicht auf engen Parkplätzen parken wollte, holte er mich nach der Arbeit zu Hause ab und wir fuhren in die SCS. Wir holten die Kinokarten und danach gönnten wir uns ein Sandwich beim Subway. Dabei plauderten wir über Filme und übers Büro. Und natürlich was es in der Nachbarschaft neues gibt. Nach dem Sandwich schlenderten wir durch die SCS und der Herr Nachbar gönnte sich noch ein Eis. Weiterlesen

Sri Lanka 2012 – Tag 2

17. 1. 2012

Der heutige Tag begann relativ spät. Das erste Mal einen Blick hab ich um 09:15 Uhr riskiert. Meine Freundin war bereits auf und so ließ ich meine Augen ebenfalls offen. Und es zahlte sich auf jeden Fall aus. Zuerst der Blick aus dem Hotelzimmer und danach ein herrliches Frühstück mit frischen Früchten, selbstgemachtem Joghurt, frisch gepressten Säften, French Toast, Palatschinken, Wurst, Käse, viel süßem Gebäck,….

Nach dem Frühstück trafen wir uns mit einem Vertreter unseres Reiseunternehmens. Dabei erzählte er uns einiges was wir schon wussten, aber auch einiges neues. Das wichtigste für uns war allerdings ein Ausflug. Wir wollten mindestens einen Tagesausflug machen, wenn nicht sogar 2 um das Land zu erkunden. Allerdings wirklich nur Ein-Tagesausflüge, länger wollten wir definitiv nicht wegbleiben. So war der Plan. Er schlug uns dann mehrere Ein-Tagesausflüge vor, doch die reizten uns nicht wirklich. Wirklich interessant klang dafür ein 2-Tagesausflug für uns. Eine Reise ins Hinterland nach Kandy mit Schwerpunkt Tempel und Natur. Genau das Richtige für uns. Jeder der Sri Lanka kennt, hat einen Ausflug nach Kandy empfohlen und die Reiseroute klang echt verlockend, uns so buchten wir doch einen 2-Tagesausflug. Weiterlesen