Zu früh gefreut

Am Freitag war es endlich soweit! Ich würde endlich wieder richtig schön mobil werden. Der Karli konnte von mir abgeholt werden!

Und so fuhr ich mit meinem alten Auto – das natürlich wieder abstarb – zum Händler. Bis ich dort war, war ich nervlich wieder total fertig und durchgeschwitzt. Ich muss sagen ich war verdammt froh als ich ihn abstellen konnte und mir bewusstwurde, dass ich nicht mehr damit würde fahren müssen!
Und dann konnte ich meinen Karli endlich bewundern. So schön. So neu. So ein toller Neuwagengeruch. Ich konnte es kaum erwarten, endlich vom Hof zu fahren. Naja, das sollte nix werden.

Leider funktionierte die Ummeldung nicht. Nach einer Stunde beim Händler, musste ich mich leider vom Karli wieder verabschieden. Ich würde noch ein weiteres Wochenende ohne Auto auskommen müssen und am Montag mal wieder mit den Öffis ins Büro fahren. Man würde meinen, ich sei es schon gewohnt, doch trotzdem war die Enttäuschung riesengroß!

So nah und doch so fern….

Zumindest hatte ich ein Taxi nach Hause. Und das alte Auto war ich auch los, traurig war ich trotzdem. Ich beschloss das Wochenende mit Frustessen zu verbringen. Vielleicht würde das meine Traurigkeit ja irgendwie lindern können. Blöderweise hatte ich nicht wirklich viel Ungesundes zu Hause, also ging ich erstmal – natürlich zu Fuß – einkaufen.

Ganz ehrlich ich bin schon so froh, wenn der ganze Mist endlich hinter mir liegt und ich mich nicht mehr dauernd abschleppen muss! Natürlich habe ich auch beschlossen, erst dann wirklich daran zu glauben, dass ich mein Auto bekomme, wenn ich damit vom Hof fahre. Noch so eine herbe Enttäuschung konnte ich wirklich nicht gebrauchen! 😦

© Libellchen, 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s