The Pinky and the Brain

Ich habe die zwei geliebt. Wie sie immer versuchen die Weltherrschaft zu übernehmen und sich dabei immer so extrem dämlich anstellen! Ach waren die herrlich. Für viele Lacher gut. Bei dem was manche Menschen allerdings auf ihrer Pinnwand posten vergeht mir das Lachen. Ich habs nicht so mit den Verschwörungstheorien….

Ich kann es einfach nicht mehr hören oder lesen! Von Chemtrails, über die bösen Russen, die bösen Amis, die bösen Juden, Illuminaten, Rothschilds, geheime Machtzentren, etc. Für jeden ist etwas dabei! Bei James Bond oder bei The Blacklist gibt es eine geheime Gruppe welche die Weltherrschaft anstrebt, bzw. sogar schon hat. Dort mag ich das. Das ist für mich Unterhaltung. Wenn jemand aber tatsächlich daran glaubt, dann bitte, ich will es aber nicht lesen müssen. Ich glaube einfach nicht daran und wenn ich mich irre, werde ich es wohl nicht erfahren…. Zumindest nicht zu Lebzeiten…

Ich glaube an die menschliche Natur. Der Mensch ist getrieben von Machtstreben, Neid und Missgunst. Schon klar, von daher könnte ich schon an eine geheime Gruppe machtbesessener Menschen glauben. Ich glaube aber nicht an die Voraussicht der Menschen. Ich habe Zeit meines Lebens immer nur Probleme mit den Menschen weil sie eben nicht langfristig planen… Die meisten Menschen kennen nur die unmittelbare Bedürfnisbefriedigung. Langfristige, geheime Pläne, über mehrere Generationen passen daher so gar nicht zu meinem Bild der Menschheit.

Natürlich kann ich mich irren. Vielleicht sind wir wirklich nur die Marionetten Gottes oder von intelligenten Aliens. Vielleicht sitzen wir auch in der Matrix? Oder es gibt diese geheime Gruppe von Bankern, Politikern oder CEO´s die bereits die Weltherrschaft an sich gerissen haben und jetzt ihre Macht ausleben. Aber wenn es so ist, was interessiert es mich? Was hat es für Auswirkungen auf mein Leben? Macht es einen Unterschied ob es eine Völkerwanderung wegen einem Schachzug einer geheimen Gruppe gibt oder aufgrund eines Stellvertreterkrieges vor Ort? Ich meine ernsthaft. Die Menschen sind da, wir müssen damit umgehen. Warum es so gekommen ist, wie es jetzt ist, macht dabei überhaupt keinen Unterschied!

Wieso sollte ich mir Gedanken darüber machen ob es so eine Gruppe gibt oder nicht? Wenn sie so machtvoll sind wie ihnen unterstellt wird, wie soll dann gerade ich auf ihre Machenschaften kommen? Und selbst wenn, was sollte ich dagegen tun? Da kümmere ich mich doch viel lieber um mein Leben. Dass es mir gut geht. Vielleicht ist dieser Ansatz einfach zu pragmatisch, aber so ticke ich nun mal. Mir macht die politische Situation in Österreich weit mehr Sorgen als eine potentielle geheime Gruppe irgendwo auf der Welt. Schon klar, auch das kann alles zusammen spielen. Aber ich kann noch nicht mal was dagegen tun, dass offensichtlich ein Drittel der Wiener eine Partei wählt, die nicht nur nationalsozialistisches Gedankengut in den eigenen Reihen toleriert, sondern auch noch was gegen Homosexuelle und die Unabhängigkeit der Frauen hat. Das macht mir persönlich genug Sorgen!

© Libellchen, 2016

Ein Kommentar zu “The Pinky and the Brain

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s