Doch noch entspannt

Die Urlaubswoche war echt notwendig. Ich war schon so gereizt und ausgelaugt vorige Woche! Doch der Erholungswert lies lange auf sich warten. Am Montag war eigentlich Wanderwetter, doch ich konnte mich einfach nicht aufraffen. Daher ging ich zum Arzt. So verlies ich zwar meine Wohnung, aber verbrachte nicht Stunden im Wald. Zum Wandern fühlte ich mich einfach viel zu müde und ausgelaugt.

Am Dienstag schob ich dann die zweite Arztrunde ein und konnte somit der nächsten Wanderung entkommen. Ab Mittwoch war dann schönstes Badewetter. Am Mittwoch nutzte ich das Wetter auch tatsächlich zum Schwimmen. Am Donnerstag verbrachte ich allerdings die meiste Zeit mit meiner Wahl-Oma und Würfelpoker und Mädelsgesprächen mit Aretha – natürlich alles am See! Und so schön und unterhaltsam das auch alles war, der Erholungseffekt wollte sich einfach nicht einstellen!

Am Freitag versuchte ich es erneut, doch auch da – nichts. Im Gegenteil. Ich hatte irgendwoher einen Schnupfen bekommen und ging sicherheitshalber kein einziges Mal ins Wasser. Ich verkrümelte mich im Schatten, nieste vor mich hin und las ein wenig.

Am Samstag bummelte ich dann erstmal ein wenig durch den Ort. Zuerst zum Bankomat und dann einkaufen. Dort unterhielt ich mich kurz mit dem Zeitungskolporteuer – der mich immer so nett grüßt – und stapfte dann mit dem Einkauf nach Hause. Es war schon ziemlich warm und so kam ich schwitzend um kurz vor 9 Uhr morgens zu Hause an. Dort sprang ich kurz unter die Dusche, versorgte mich mit Sonnencreme und stapfte wieder zum See. Und am Samstag war es dann endlich so weit. Da mir schon in aller Früh recht warm geworden war, sprang ich gleich mal in den See und schwamm in aller Ruhe eine kleine Runde. Und da – genau da – kam die Erholung. Ich fühlte mich entspannt und gelöst.

Eine Woche reicht also doch um sich zu erholen! Blöd nur dass ich morgen dann wieder zurück ins Büro muss… Aber! Es sind ja nur 3 Wochen. Die schaffe ich. Und dann heißt es für mich richtig Urlaub machen!

© Libellchen, 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s