Kronen Zeitung Leser

Was gibt es schlimmeres? Heute-Leser! Und ganz schlimm Österreich-Leser! Wobei das lesen noch nicht das Problem ist. Das Problem ist wenn Menschen alles was sie lesen glauben, ohne darüber nachzudenken und sich eine eigene Meinung zu bilden. Und extrem mühsam finde ich, wenn Menschen dann auf Facebook dann noch Beiträge teilen, die nicht nur total unvollständig, sondern auch noch zeitlich überholt sind!

Leider kommen hetzende Beiträge einfach besser an bei der breiten Masse, als fundiert ermittelte Beiträge, wo noch 3 bis 4 Spezialisten ihre durchaus differenzierte Meinung abgeben und man für sich selbst entscheiden muss, was jetzt für das eigene Weltbild stimmig ist. Ich bin in der glücklichen Lage im Büro online Zugang zu allen möglichen Printmedien zu haben. Über Facebook bekomme ich die Presse-Beiträge und am Sonntag liegt das Profil in meinem Briefkasten. Und so lese ich quer Beet. Österreich, Heute, Krone, Kurier, Presse, Standard, News, Profil, NÖN, Tiroler Tageszeitung, Salzburger Nachrichten, Vorarlberger Nachrichten,……

Und so merke ich immer wieder, dass derselbe Beitrag, bzw. dasselbe Interview unterschiedlich dargestellt werden. Da werden Teile einfach weggelassen um es reißerischer darzustellen und der durchschnittliche Bürger nimmt es als vollständige Wahrheit hin. Und regt sich dann darüber auf! Stundenlang!

Es gab eine Zeit, da versuchte ich mit den Menschen zu reden. Ihnen die Augen zu öffnen, nicht alles zu glauben was sie lesen, doch das funktioniert bei den meisten nicht. Die einzige wo es teilweise ein wenig fruchtet ist Margit, wahrscheinlich aufgrund der räumlichen Nähe im Büro – sie kommt mir ja nicht wirklich aus.

Es gab eine Zeit vor dem Internet, da hatten die Menschen einen viel begrenzteren Zugang zu Wissen, doch in der heutigen Zeit sich das „einfachste“ Printmedium raussuchen und jedes Wort zu glauben ist nicht mehr notwendig. Die Menschen könnten sich informieren und ihre eigene Meinung bilden, doch dazu ist es notwendig dieses Gebilde zwischen den Ohren zu benutzen.

Meine Großeltern waren Kronezeitung-Leser und ich dachte lange, dass es nicht schlimmer geht. Doch dann kamen Heute und Österreich auf den Markt. „Heute“ lese ich ganz gerne wenn ich mit den Öffis unterwegs bin, allerdings bin ich mit dem „glauben“ vorsichtig. Österreich kann ich nicht mal lesen.

Ich finde es schade dass wir den fast unbegrenzten Zugang zu Information den wir in Österreich haben, so wenig wahrnehmen. Es gibt so viele Menschen auf dieser Welt die diese Möglichkeit nicht haben, weil sie von ihrer Regierung daran gehindert werden. Wir könnten es, doch die meisten nutzen diese Möglichkeit einfach nicht. Schade!

© Libellchen, 2014

3 Kommentare zu “Kronen Zeitung Leser

  1. Na das ist ja immerhin noch etwas, wenn sich die Leute bei euch aufregen. Bei uns in Deutschland ist spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Konflikts sehr deutlich, wie einseitig die Medien im Sinne der etablierten Parteien Propaganda erzeugen und Fehlinformationen publizieren. Angela Merkel, als damalige Sekretärin für Propaganda und Agitation in der DDR (ihrer eigenen Aussage nach war sie natürlich Sekretärin für Kulturgut 😉 ) blüht hierbei regelrecht auf. Der Euro, der die südlichen Staaten verbluten lässt und für uns etwa 20 – 25% zu schwach ist, weshalb die Menschen hier auch keine Kohle mehr in der Tasche haben, die undemokratische EU, Wirtschaftskrisen und die Verschlimmerung jener durch ungerechtfertigte Sanktionen, die nur im Interesse der USA liegen – die Notwendigkeit all dieser Handlungen werden uns seitens der Medien eingetrichtert und durch gefälschte Umfragen wird uns suggeriert, dass Angela Merkel die beliebteste Frau Deutschlands sei (Achtung, das ZDF entschuldigte sich etwa 2 Wochen nach der Umfrage für die Falschheit dieser, begründete dies mit einem „Versehen“ – dennoch assoziieren die meisten Deutschen die Kanzlerin nun als beliebteste Frau). Ein Graus das ganze. Aber nun, wir sind Weltmeister 😉

    • Immerhin Weltmeister – wir schaffen noch nicht mal die Vorrunde, der Vorrunde ;-). Ehrlich gesagt weiß ich über Deutschlands Innenpolitik nicht so viel, bin zu beschäftigt mit unserer innenpolitischen Lage und natürlich was auf der Welt allgemein so vor sich geht! Wünsch dir trotzdem ein schönes Wochenende! LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s