Das hätte ich dir auch sagen können!

Immer wieder toll, diesen Satz im Nachhinein zu hören! Natürlich kam er von Margit. Sie weiß ja sowieso alles und vor allem immer besser! Ich hatte ja gestern die Mikrowellenproblematik, wovon ich ihr auch im Büro erzählt habe. Und ich habe ihr auch gesagt, dass sich der Techniker Zeit lässt, was ich nicht so toll finde, da ich nicht genau weiß an welchem Stromkreis die Mikro dranhängt. Und ebenso habe ich kommuniziert, dass ich ein wenig Bauchweh habe, weil ich Angst vor einem Kabelbrand habe und keine Ahnung wie ich zu der Steckdose der Mikrowelle komme – da sie eingebaut ist.

Gestern kam mir dann ja noch ein Kollege zu Hilfe und baute mir meine Mikrowelle aus, verfolgte das Kabel bis auf die Küchenoberseite, überprüfte meine Kabel und versicherte mir, dass ich nun sicher sei. Das erzählte ich ihr heute. Und sagte ihr auch wie dankbar dass ich sei und dass ich jetzt auch weiß, wo der Stecker für die Mikrowelle zu finden ist. Und dann kam dann doch tatsächlich von ihr „Das hätte ich dir auch sagen können!“ Doch diesmal hielt ich nicht den Mund und fragte sie „Und wieso hast du es nicht getan?“ Ihre Antwort brachte dann meinen Geduldsfaden dann an den Rand des reißens „Du hast mich ja nicht gefragt!“ Nein gefragt habe ich nicht, aber ich frage sie sonst auch nicht und sie erzählt mir Sachen die mich nicht interessieren! Wieso also kommt sie nicht auf die Idee, dass es mich interessieren könnte, wenn ich ihr den ganzen Tag erzähle, dass ich ein mulmiges Gefühl im Bauch habe, weil ich die Mikro nicht abstecken kann?!

Und weil ich dieses im Nachhinein einfach alles besser wissen, einfach nicht mehr hören kann, erwiderte ich dann auch „Gut ich brauch dich ja auch nicht fragen, der Kollege Nr. 3 ist ja so nett und kommt vorbei und hilft mir!“ Das lies sie zwar verächtlich den Mund verziehen, aber auch verstummen. Vielleicht weiß sie ja, dass er bei ihr, wahrscheinlich nicht sofort springen würde…. Wobei ich ihm dann ja auch dankbar bin, bei ihr könnte es passieren, dass sie ihm dann nach der Hilfeleistung erklärt, sie hätte eh auch selbst gewusst wie es geht…

© Libellchen, 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s