Klassentreffen 2014

Nach 22 Jahren…. Andere treffen sich alle 5 bis 10 Jahre, wir treffen uns immer zu den unmöglichsten Abständen :-). Das letzte Mal war vor genau 10 Jahren. Es war kurz bevor ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber angefangen hatte. Ich weiß noch, ich war einerseits euphorisch wegen meinem neuen Job, andererseits fühlte ich mich ein wenig verloren. Ich war Single – bin ich wieder, hatte keine Kinder – habe ich immer noch nicht, war arbeitslos – nun zumindest hier habe ich Fortschritte gemacht!

Ich habe Karriere gemacht und ich habe dank meiner sportlichen Aktivitäten abgenommen – wobei sie die Zunahme in den letzten 10 Jahren natürlich auch nicht mitbekommen haben. Wie auch immer, ich fühle mich so wohl in meiner Haut, wie noch nie zuvor. Ich bin zumindest emotional gewappnet für ein Wiedersehen mit meinen Schulkollegen. Doch wie ich wirklich reagieren werde, wenn mich jemand auf meinen Dauersinglestatus anspricht, weiß ich nicht. Seien wir mal ehrlich, Singles haben in dieser Gesellschaft immer noch das Stigma von Losern. Nie verheiratet ist schlimmer als geschieden. Wobei ich das persönlich anders sehe, konfrontiert werde ich aber trotzdem nicht gern damit.

Nichts desto trotz werde ich mich der Inquisition stellen. Es ist zwar Ende Mai, wo ich sowieso genug mit der Wohnung zu tun habe, aber ein paar Stunden werde ich erübrigen können. Heute ist die Ausgangsbasis auch ein wenig anders als vor 10 Jahren. Ich habe einige meiner ehemaligen Mitschüler zumindest auf Facebook befreundet, was einem zumindest ein wenig das Gefühl der Vertrautheit gibt.

Nichts desto trotz weiß ich nicht was mich erwartet. Wer wird kommen? Jene die mich gemobbt haben? Jene die mich ignoriert haben? Jene mit denen ich als Teenager unterwegs war? Meine einzige Freundin damals? Der Typ der mich verprügelt hat? Bin schon gespannt ob Tim mitkommt? Werde ihm mal eine Info zukommen lassen – sicherheitshalber. Ich glaube nicht, dass die veranstaltenden Mädels seine Kontaktdaten haben….

Wer fällt mir sonst noch ein? Der Mädchenschwarm, der sich mit Drogen das Gehirn weggeblasen hat – keine Ahnung ob der gerade in der Nervenheilanstalt ist, oder heraußen…. Vielleicht kommt der mittlerweile ganz offiziell homosexuelle Altenpfleger – über den würde ich mich echt freuen! Auf den einen oder anderen würde ich mich echt freuen, doch bei meinem Glück sind gerade die nie dabei…. Wobei diejenige die mich angeschrieben hat, auf die freue ich mich auch. Also von daher, zumindest eine….

© Libellchen, 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s