Burgruine Starhemberg – 28 04 13

Am Freitag hab ich es geschafft mich so richtig fertig zu machen. Zuerst hab ich trainiert, dann bin ich zu Fuß in die Stadt, dann bin ich bei einer CD-Präsentation herumgestanden und anschließend bin ich wieder zu Fuß nach Hause. Am Samstag war ich dann so richtig tot. Ich hab also einen Putztag eingelegt und meinen Körper ein wenig Erholung gegönnt. Am Sonntag gab es dann allerdings kein halten mehr. Zum einen war ich um 7 Uhr putzmunter, zum anderen schien die Sonne. Da ich mich allerdings erst kurz zuvor übernommen hatte, beschloss ich einfach bei mir ums Eck die Ruine Starhemberg zu besuchen.

Nicht weit von mir und doch war ich noch nie dort. Ich googelte also wo ich mein Auto abstellen könnte und wie ich auf die Ruine komme. Ich sollte mir echt mal Wanderkarten zulegen, sonst verirre ich mich noch mal. Auch diesmal nahm ich nicht den direkten Weg, sondern einen „unnötigen“ Umweg. Genau genommen war er nicht unnötig, weil es mir sonst eh zu kurz geworden wäre….

Ich stapfte also mal wieder durch die Landschaft, hielt meine Augen offen um schöne Motive für euch zu finden und folgte ansonsten meinem Bauchgefühl. Ich muss sagen ich wohn schon in einer schönen Gegend, aber seht selbst

Diese Diashow benötigt JavaScript.

© Libellchen, 2013

2 Kommentare zu “Burgruine Starhemberg – 28 04 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s