Hundeleine

So Massageausflüge sind doch immer wieder nett. Zuerst macht mir der Masseur meinen Kopf frei und am Heimweg führen wir dann immer tiefgründige Gespräche, meistens gewürzt mit einem Aha-Erlebnis. So auch wieder dieses Mal. Es geht mal wieder – oder noch immer – um den süßen Typen. Eigentlich dachte ich das Thema wäre erledigt, aber das war offensichtlich ein Irrtum.

Ich versuche mich ja wo es geht aus seinen Spielchen – zur Bestätigung seines Egos – herauszuhalten. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Da ich ihm direkt nicht mehr gebe, was er will, besorgt er es sich indirekt. Wir haben ja eine gemeinsame Bekannte, deren Nähe er immer dann sucht, wenn ich ihm nicht gebe was er will. Kurz nachdem es zwischen uns aus war, hat er begonnen sich mit ihr zu treffen. Und seit nunmehr 2 Jahren, treffen sie sich immer mal wieder. Und auch wenn sie es mir noch nie erzählt haben, habe ich es trotzdem jedes Mal im Nachhinein von einem von beiden erfahren. Man könnte auch sagen, einer von beiden hat sich immer verplappert.

Ich weiß dass sie nur ausgehen, da sie das genaue Gegenteil von seinem bevorzugten Frauentyp ist, trotzdem hat es mir immer weh getan. Als ich nichts mehr von seiner Nähe bekam, war sie mit ihm unterwegs. Nachdem er mich mied, suchte er ihre Gesellschaft. Das hat mich verletzt. Und tut es noch. Und er weiß dass. Und ich denke genau deshalb tut er es auch. Nicht weil er mich verletzen will, sondern weil ihm meine Eifersucht bestätigt was er wissen will. Dass er mir immer noch wichtig ist. Dass ich gern an ihrer Stelle wäre. Er gewinnt also doppelt. Er ist einen Abend mit einer Frau unterwegs die ihn anhimmelt und die 2. stärkt im Nachhinein sein Ego, einfach dadurch dass es ihr nicht egal ist. Er gewinnt doppelt, sie hat auch was sie will, bloß ich steh da mit meinem Gefühl und frage mich, warum ich bloß nicht loskomme von ihm.

Auf dem Heimweg vom Masseur habe ich versucht meine Gefühle in Worte zu kleiden und dabei formulierte ich mein Gefühl so „Ich habe das Gefühl, dass er mich an einer emotionalen Hundeleine hält. Er lässt mir immer mal wieder ein wenig Spielraum, doch so bald ich mich zu weit von ihm entferne, zieht er die Leine einfach wieder an.“ Und das trifft es wirklich ganz genau. Er spielt mit meinen Gefühlen wie ein Konzertpianist auf seinem Lieblingsflügel. Wobei ich ihm gar nichts vorwerfe. Ich glaube ja nicht, dass er mich bewusst verletzen will, das ändert aber nichts an meinem Gefühlswirrwarr.

Mir wurde dann geraten zum einen die Hundeleine durchzuschneiden und mir darüber klar zu werden was genau ich eigentlich noch von ihm will. Eine Beziehung ist es nämlich nicht. Dazu ist er mir zu wankelmütig und hat zuviel Angst vor Nähe. Sex ist es auch nicht, meine Gefühle sind mir wichtiger als Sex – und eine Neuauflage dieser Affäre würde meinen Gefühlen definitiv nicht gut tun. Was also ist es? Ich weiß es nicht. Aber ich werde mir jetzt die Antwort auf meine Frage bestellen. Ich geh heute eh noch mal fort, da könnte mich die Lösung meines Problems gleich mal anspringen.

Wie auch immer, das muss ich lösen. Ich hab keine Lust mehr sein Spielzeug zu sein. Ich hab was Besseres verdient. Wenn ich an die jetzige Situation denke, sehe ich das Herrchen mit dem Hündchen an der Leine. Für die Zukunft wünsche ich mir aber 2 Hunde die Park herumtollen – oder auch 2 Menschen die sich auf gleicher Augenhöhe begegnen und dabei ganz viel Spaß haben. Und eines ist auch klar, der süße Typ ist kein süßes Hündchen. Ich will jetzt herausfinden was ich eigentlich noch von ihm will und dann werde ich das Thema ad acta legen. Dann darf er sich ein neues Schoßhündchen suchen, dass sein Ego stärkt und wenn es nicht gebraucht wird, in den Keller gesperrt wird. Ich will lieber im Park herumtollen, entweder alleine oder zu zweit….

© Libellchen, 2012

2 Kommentare zu “Hundeleine

  1. Pingback: Planeten « Libellchen

  2. Pingback: Nachfolgerin? | Libellchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s