Positiv denken

Die letzten 1 ½ Jahre hab ich sehr viel an mir gearbeitet und es geschafft, das Leben mittlerweile als etwas Positives anzusehen. Natürlich kommen hin und wieder negative Gedanken durch und mein Gehirn bewegt sich dann automatisch in Richtung Selbstmitleid und Depression. Aber auch dagegen hab ich in den vergangen Monaten immer wieder angekämpft. Ich habe echt hart daran gearbeitet alte Verhaltensmuster und Denkweisen zu durchbrechen und abzulegen. Und das gelingt mir von mal zu mal auch immer schneller. Und so kann ich mein Leben mittlerweile echt gut genießen.

Mir ist jedoch aufgefallen, dass dies nur solange funktioniert, so lange es nicht um andere Menschen geht. Ich kann aus einer Zurückweisung einer Person, zwar das beste machen, doch ich kann und will mir ein Verhalten dass mir weh tut, nicht gut reden. Ich nehme Dinge persönlich. Ich weiß wo das herkommt. Ich hatte lange Zeit gar kein Selbstbewusstsein. Irgendwann schaffte ich zwar mir ein wenig Selbstbewusstsein anzueignen, doch das steht immer noch ein wenig auf wackligen Füßen. Was ich sagen will ist, wenn jemand nicht mit mir spricht, gehe ich davon aus dass es an mir liegt. Und zwar ausschließlich an mir!

Und dann gibt es da noch einen zusätzlichen Hemmschuh. Ich bin erzogen worden nach dem Prinzip – über Gefühle spricht man nicht. Und so konnte ich es lange Zeit auch gar nicht. Es gab in meinem Leben erst einen Mann, mit dem ich über meine Gefühle zu ihm offen sprechen konnte, ohne das Gefühl zu haben, mir meine Zunge abzubrechen. Bei ihm hab ich auch gelernt, dass nicht jede Situation die ich als negativ mir gegenüber empfinde, auch etwas mit mir zu tun hat. Wir hatten öfter Momente wo er sich zurückgezogen hat, weil ich ihm zu nahe gekommen war. Ich war damals verletzt, da ich angenommen habe, er wolle mich nicht mehr. Wolle mich loswerden, indem er sich zurückzieht. Für ihn war es allerdings nur ein Luft holen. Er hatte Angst bekommen, da er so viel Nähe nicht gewohnt war.

Gut mit ihm hab ich das geklärt, da ich mit ihm auch über alles sprechen konnte. Doch ansonsten tu ich mir da immer noch schwer. Ich kann einfach nicht gleich, wenn sich jemand mir gegenüber anders verhält als normal, hingehen und fragen was los ist. Ich weiß zwar woran es liegt, aber das hilft mir nur bedingt. Wenn man jahrelang nie unangenehmes angesprochen hat, weil man in einem Umfeld groß geworden ist, dass unangenehme Dinge einfach totgeschwiegen werden, ist es nicht ganz so einfach, das abzustellen.

Ich kann aus einer Situation mittlerweile das Beste machen. Kann Dinge die nicht so laufen, positiv sehen. Doch ich kann nach wie vor nicht, Menschen die mir weh tun, gute Absichten unterstellen. Ich bin zu oft in meinem Leben verletzt worden, als dass ich durch die Welt gehen könnte und sagen könnte, die Menschen die mir weh tun wollen nur mein Bestes! Und ich will das auch gar nicht. So eine Einstellung kommt mir viel zu weltfremd vor. Was ich allerdings lernen kann, wenn es auch nicht einfach wird ist, ich kann mit Menschen die mich verletzt haben, über meine Gefühle sprechen und ihre Beweggründe für ihr Verhalten hinterfragen. Das wird echt eine Herausforderung für mich, aber ich werde versuchen in Zukunft mehr über meine Gefühle zu sprechen. Auch über meine verletzten!

© Libellchen, 2012

2 Kommentare zu “Positiv denken

  1. Lbellchen, dieser Blogeintrag wie masangefertigt an mich. Ich lerne die Sachen nicht persönlich zu nehmen, aber jedesmal, wenn etwas schief läuft, suche ich die Fehler bei mir. Wie du es schreibst, ausschliesslich an mir. Es sind zu viele Menschen in meinem Leben, die mir ständig den Schuld zugeschieben haben, bis ich es geglaubt habe. Aber ich hoffe, dass ich eines Tages aufstehe und weiss, dass ich für alles Falsches nicht zuständig bin.

    Sehr schöner Blogeintrag…

    • Ich würd es dir auf jeden Fall wünschen. Das Leben ist auf jeden Fall leichter, wenn man sich nicht selbst für alles verantwortlich macht! Ich glaube du bist auf einem guten Weg, nur nicht aufgeben. Mir geht es mittlerweile echt gut, auch wenn der Weg fallweise beschwerlich war, so war es auf jeden Fall wert! Drück dir auf jeden Fall die Daumen und wünsche ein schönes Wochenende!
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s