Sri Lanka 2012 – Tag 13

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf, um uns mit unserem Fahrer nach Unawatuna zu treffen. Zu unserer großen Überraschung ging er zielstrebig auf ein Tuk Tuk zu. Aber mittlerweile sind wir ja schon sehr gut damit, Dinge auf uns zukommen zu lassen, und so nahmen wir Platz und hofften das Beste. Und wir hatten Glück. Die Straßen hier waren sehr viel besser, als die Straßen im Hinterland und so war die Fahrt mit dem Tuk Tuk, gar nicht so schlimm.

Bevor es allerdings an den Badestrand ging, besuchten wir noch die nächste größere Stadt Galle. Dort besuchten wir ein paar nette Plätze und anderem eine Bastion, mit beeindruckender Aussicht. Unter anderem sahen wir auch von der Ferne eine Stupa, die war dann auch noch aus der Nähe besichtigten. Doch nach 3 Zwischenstopps und ein paar schöne Fotos war uns nur mehr heiß und wir wollten nur mehr ins Wasser.

In Unawatuna sprangen wir dann gleich mal zur Abkühlung in den Ozean. Ich muss schon sagen, unser Fahrer hatte uns echt an ein sehr schönes Plätzchen gebracht. Die Bar spielte Musik, wir gingen mehrmals schwimmen und wir durften die Russen beim Tanzen beobachten. Und wir wurden auch gleich wieder zu einer Party eingeladen. Wir haben ihnen allerdings abgesagt, da wir zurück nach Hikkaduwa mussten, daraufhin wurde uns angeboten, dass wir vom Hotel abgeholt und zurück gebracht würden. Das war allerdings sogar für uns zu heftig :-). Nichts desto trotz war es ein sehr schöner, angenehmer Tag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

© Libellchen, 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s