Berührend

Ich liebe es wenn mich Lieder mitten ins Herz treffen. Doch auch berührende Filme oder Bilder geben mir sehr viel. Ich mag keine Oberflächlichkeiten. Auch nicht in Beziehungen. Egal ob es sich um Freundschaften oder Partnerschaften handelt. Small Talk und aufpassen was man sagt ist nicht mein Fall. Eigentlich war das immer schon so. Doch früher habe ich nicht soviel wert darauf gelegt wie heute.

Mittlerweile suche ich danach. Nach Liedern, nach Bildern, nach Worten die mich berühren. Und wenn ich wieder neue Inspirationsquellen gefunden habe, bin ich glücklich. Dabei bin ich nicht auf der Suche nach einem Happy End. Nein ich suche ehrliche Geschichten. Einer meiner Lieblingsfilme ist unter anderem „Message in a bottle“. Ein Frauenfilm, ja. Doch ich finde, ein untypischer. Es ist keine Love Story mit Happy End. Vielmehr zeigt der Film das wahre Leben. Liebe allein ist nicht immer genug, bzw. kommt die Erkenntnis in dem Film zu spät. Und ja so ist das Leben.

Die meisten Filme enden mit dem Happy End. Doch wie es danach weiter geht wird selten gezeigt. Die 2 finden sich, lieben sich, küssen sich. Das hatte ich mit dem süßen Typen auch. Doch das wahre Leben endet an diesem Punkt ja nicht. Das Leben dreht sich weiter und nach dem Happy End kommt immer früher oder später ein Ende. Und wenn es mit dem Tod ist. Nichts auf dieser Welt dauert ewig.

Wir müssen lernen den Moment auszukosten. Ich gebe mein bestes! Ich suche nach Inspiration und schönen Momenten. Ich verbringe seit ein paar Monaten irrsinnig viel Zeit schreibend vor dem PC und doch bin ich im Moment mehr unterwegs als in den letzten 10 Jahren. Ich war träge geworden. Doch jetzt treibt mich die Kreativität. Sie will Input bekommen und dazu muss ich meine Höhle verlassen. Und das ist gut so!

Ich liebe inspirierende Gespräche so wie gestern mit einer Freundin. Das philosophieren, gemeinsam das eigene Selbst suchen und finden, das reflektieren, das analysieren. Ach Leute es ist einfach herrlich. Und die Menschen mit denen ich mich diesbezüglich austoben kann, werden immer mehr. Seit ich meinen Bremsklötzen keine Möglichkeit mehr gebe, mich zu bremsen, geb ich immer mehr Gas. Und wenn es mir zwischendurch zu schnell wird, setz ich mich hin und schreib mal wieder meine Gedanken auf. Und schon bin ich wieder ruhig.

Ich habe mich verändert. Ich werde immer mehr ich. Ich spüre wie ich immer wohler fühle in meiner Haut. Ich habe keine Zweifel mehr an dem was ich tue. Ich höre auf mein Bauchgefühl und nicht mehr auf Menschen, die mir Zeit meines Lebens eingeredet haben, dass ich zum Arbeiten und Dienen geboren bin. Euer Schicksal ist nicht meines. Wobei, vielleicht war eures auch ein anderes? Doch das ist euer Problem. Ihr seid euren Weg gegangen, ich werd meinen gehen.

Das Leben kann so herrlich sein, wenn man lernt das Schöne und Positive zu sehen. Ich lern es immer mehr und ich genieße jede einzelne Sekunde!

© Libellchen, 2011

2 Kommentare zu “Berührend

  1. …ich habe mich verändert, ich werde immer mehr ich… diese Worte berühren mich total. Nicht nur weil ich mich gerade verändere, sondern ich mittlerweile sehe, dass es viele andere gibt dich sich verändern, zu sich selbst finden und ich nicht alleine bin…noch vor Wochen kaum für mich vorzustellen, dass mich plötzlich die Fotografie so interessiert, dass ich mit den Bildern meine gewonnenen Eindrücke zum Ausdruck bringe; dass ich viel mehr unterwegs bin als früher, nicht so faul herumliege Daheim und mich auf die Müdigkeit, die ja angeblich von der vielen Arbeit kommt, ausrede…ich muss wirklich sagen, dass ich jetzt den Augenblick schätzen kann. Vergangenheit und Zukunftsplanung haben mich stets begleitet und mich wohl immer davon abgelenkt, von den Dingen, die mir Spass machen und Freude bereiten. Immer nur mit den Gedanken 10 Jahre voraus in der Zukunft oder 10 Jahre rückwärts blickend in die Vergangenheit, wie schön alles damals war usw…..hallo! wo ist der Augenblick geblieben? Heute genieße ich den Sonnenschein so viele Augenblicke so lang die Sonnenstrahlen auf mich treffen, freue mich über Dinge die im Augenblick passieren und sammle somit viele Eindrücke und es geht mir sehr gut damit und ich kann auch heute damit umgehen…
    lg Nero

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s